Salomon Trailrun Worldmaster abgesagt

12 04 2011

Das war gestern schon ein Hammer, als über verschiedene Kanäle die Nachricht verbreitet wurde, dass die Salomon Trailrun Worldmaster 2011 abgesagt worden sind. Ich muss zugeben, ich dachte zunächst an einen schlechten, verspäteten Aprilscherz. Aber dem war leider nicht so.
Zur Begründung heißt es, die bisher registrierte Teilnehmerzahl sei zu gering. Das erscheint sieben Monate vor dem eigentlichen Ereignis doch recht fadenscheinig. Noch vor ein paar Monaten hatte man das ursprüngliche Konzept über den Haufen geworfen und einen der drei Läufe gestrichen, in der Hoffnung, damit mehr Interessenten zu locken. Aber hatte man wirklich geglaubt, dass mit einer solchen Änderung von heute auf morgen die Teilnehmerzahlen in die Höhe schnellen? Mich würde einmal interessieren, wie viele potentielle Teilnehmer durch die Verkürzung abgeschreckt worden sind.
Wäre man nicht besser gefahren, eine gestaffelte Registrierung anzubieten, also Läufer zu belohnen, die sich früh anmelden? Hätte man es nicht besser zulassen sollen, auch Registrierungen für einzelne Tage zu erlauben?
Alles spekulieren hilft nicht. Die Entscheidung, so sonderbar sie zu diesem Zeitpunkt scheint, ist gefallen. Schade, sehr schade.